OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Stell dir folgendes vor:

Du führt deinen Hund völlig sprachfrei und
du fühlst 
dich glücklich und entspannt dabei.

Du benötigst keine Kommandos und der
Hund folgt 
dir voller Respekt und Demut.

Du kannst Begegnungen mit anderen
Hunden ruhig 
und gelassen entgegensehen.

Du bekommst ganz neue Eindrücke von deinem Hund und siehst ihn mit anderen Augen.

Du baust eine neue Beziehung zu deinem Hund auf.
Du wirst dir deiner Rolle und Präsenz gegenüber deinem Hund bewusst.
Du wirst der beste Freund deines Hundes sein.

Ist das nicht ein erstrebenswertes Ziel was es zu erreichen gilt.
Sind das Wünsche oder kann dies Wirklichkeit werden? Read More →

Gerne können Sie auch zu zweit mit einem Hund teilnehmen.
Die Seminargebühr ist auf jeden Fall immer für jeden Teilnehmer zu entrichten.
Die Seminargebühr richtet sich nicht nach der Anzahl der Hunde, sondern immer nach Anzahl der Teilnehmer.

Teilnehmer die nur als Beobachter fungieren sind nicht zur Teilnahme zugelassen.
Denn nur Wehr die Übungen persönlich ausführt kann anschließend eine Erkenntnis daraus ziehen.

Da die praktischen Übungen mit Hund immer erst von einer Hälfte der Teilnehmer durchgeführt wird, kann in der zweiten Hälfte der Partner die Übungen durchführen.
So werden alle Übungen von allen Teilnehmern am eigenen Hund durchgeführt.

Die einzige Frage die sich hierbei stellt, ist die, ob der Hund und die Menschen dieser doppelten Belastung gewachsen sind?
Wenn Sie sich diese Frage mit JA beantworten dann bitte gleich den Partner mit anmelden um den Seminar-Platz am gleichen Termin zu sichern.